26/09/2020

39 CLOCKS kopf verdreht

39 CLOCKS 
13 more protest songs
1987

Ein Zug fuhr auf diesen Schienen schon lange nicht mehr. Und die 39 Clocks – die
pschüschedelischte Pschüschedelik, die je aus deutschen Landen … –
gibt es leider auch nicht mehr. Lohnt aber immer wieder, bei ihren
Platten Station zu machen, um sich von Jürgen Gleues unheimlichem Märchenonkelgesang und dem rauen Charme der Billigkeit den Kopf verdrehen zu lassen.

Ebenfalls lohnenswert sind die Seitenprojekte
von Jürgen Gleue, seien es The Cocoon, Exit Out oder The Phantom
Payn, die allesamt die 60er Garage der Clocks wahlweise in Free Jazz,
Jazz oder Rückzugspsychedelia tunken. Jürgen Gleue sammelt seit einigen
Jahren DDR-Comics, veröffentlicht aber keine Musik mehr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.