30/11/2020

KEIJI HAINO, JIM O’ROURKE, OREN AMBARCHI plötzliches zusammensein

 

KEIJI HAINO, JIM O’ROURKE, OREN AMBARCHI 
in a flash everything comes together as one 
there is no need for a subject  
2011

Wenn Keiji Haino im Titelstück plötzlich mit einem Schrei 1000 gequälter Verstärkerseelen einsteigt (auf der Gitarre? Mit der Lap Steel? Mit dem Air Synth?), dann zieht’s mir die Organe doch noch etwas verschärfter zusammen als jeder noch so gut designte “böse” Soundeffekt im “Hobbit” oder so. Dann wieder fallen die drei Impro-Brüder in grummelnde Soundlöcher, aus denen sie frei und ohrbelastend herausfinden, um gut und gerne mal in Zehnminutenpluslänge zu bersten. Manchmal sogar hymnisch zu bersten. Das klingt komisch, aber über Musik zu schreiben, klingt oft komisch (muss aber sein).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.