19/09/2020

THE FALL soundverständnis

The Fall – Dragnet (Step-Forward Records, 1979)

Dragnet ist vielleicht das sperrigste, mutwillig vermumpfteste Alben, das The Fall je…

Aufgenommen in einem Studio, das sonst eher auf Heavy Metal spezialisiert war, und dessen Betreiber natürlich mit der Soundvorgabe von Mark E. Smith nichts anfangen konnten. Das ging soweit, dass das Studio sogar verhindern wollte, das sein Name genannt wird, weil es um seinen Ruf fürchtete. Ich hab keine Ahnung, welche Metal-Bands dort aufgenommen haben, aber „Dragnet“ hat den Zeittest bestanden, weil es eine weise Regel befolgte: Verdreck den Sound, und er wird ewig halten.

„Dragnet“ definierte somit den Kern des Soundverständnisses von Mark E. Smith: Geheimnisse lassen, Unverständlichkeiten einbringen – in die Musik, in die Lyrics. Ich glaube, keinem einzigen Fall-Album ist je ein Textblatt beigelegt worden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.