11/08/2020

THE SUNBURNED HAND OF THE MAN alles jute

Gab mir 2003 nach einer längeren Strecke anderer musikalischer
Präferenzen den Glauben an echoersoffene refrainfreie Zonen wieder; an
ein Aneinanderkleben absackender Instrumentaljams im Freien mit
wechselnden, im Nachhinein nicht mehr nachvollziehbaren,
generationenübergreifenden Besetzungen; an der Faszination platter
Stichwort-Lyrics; an Bongotrommeln und Acid-Improvisationen. Kurz: Hat
mir den Rock’n’Roll zurückgebracht. Daher bis dato meine wichtigste
Platte dieses Jahrtausends, für deren physikalischen Besitz ich dann
irgendwann tatsächlich 32 Euro für ein gebrauchtes Exemplar ausgegeben
habe.

Außerdem schön, dass mal jemand einen Teil des Universums als Telleruntersetzer auf Jute gestickt hat.

 
THE SUNBURNED HAND OF THE MAN – headdress 
2002

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.