26/09/2020

TUWP: Wir kommen um zu begründen!

Das Tell-Us-Why-Projekt (TUWP) des Intro.de-Forums trifft sich im realen Leben am Samstag, 22.11.2008, in der Hasenschaukel zu Hamburg. Ab 19 Uhr.

Um dem Listenwahn ein wenig Sinn abzuringen und von stumpfer Titelaufzählung zu befreien, ersonnen vor gut einem Jahr ein paar unerschrockene User des Intro-Forums eine Möglichkeit, wie das Listenwesen endlich Spaß, Unterhaltung und Erkenntnis bieten könnte: Man soll nämlich bitte seine Wahl der 50 liebsten Platten begründen(!). So entstand auf Intro.de/forum das erste “Tell-Us-Why-Project”! Das Projekt wurde ein großer Erfolg, dem bereits weitere Projekte nachfolgen. Nun gibt es ein erstes Treffen der Beteiligten im realen Leben, und zwar in der schnuckeligen Hasenschaukel!

Der Plan: Musik wird gespielt und von den Anwesenden goutiert, zerrupft oder ausgebuht – oder einfach als Soundtrack zum Kennenlernen genossen. Ein halbes Stündchen Zeit zum Auflegen hat jeder TUWP-Delinquent, in der er seine intimsten musikalischen Intimitäten entblößen darf. Da es im Tell-Us-Why-Projekt eben gerade nicht nur um das reine Abspielen von Lieblingsmusik geht, sondern um die textliche Beschmückung derselben bzw. die Begründung der Wahl, werden formschöne Büchlein verteilt, als wären sie geheime Asse im Ärmel, die zu zücken erlaubt ist, wann immer man Muße dazu findet. In ihnen werden ausgewählte Texte zur Musik stehen, sie werden somit Bestandteil der Inszenierung.

‘N paar Promis sind auch da: Das Hamburger Urgestein des frühen und leidenschaftlichen Schreibstils der SPEX, Lars Brinkmann, wird zugegen sein und die ein oder andere akustische Verwüstung anrichten. Düsseldorfer Star-DJs mit Poppervergangenheit sind ebenfalls im heterogenen Haufen des TUWP-Packs zu finden und werden an diesem Abend nicht umhin kommen, auch mal zum Tanz zu bitten. Desweiteren haben sich Gäste aus Köln, Düsseldorf, Kiel, Berlin und vielleicht sogar aus Österreich und der Schweiz angekündigt.

Damit die ganze In-Crowd-Bagage nicht nur bräsig sich selbst feiert, wäre es sehr hilfreich, wenn sich viele interessierte Gäste unter das Volk mischen könnten, um mit gezielten Statements und Fragen zu erfrischen und zu verwirren.

Denn: Es geht ums Kennenlernen! Wer versteckt sich hinter welchem Text? Wie geht das, was ich gelesen habe mit dem Urheber zusammen, der da vorne gerade steht? Das sind die Fragen, die wir lösen wollen, während im Hintergrund beste Platten aller Zeiten laufen. Bitte lauft alle mit! Denn egal, was du an jenem Abend hörst, es ist mindestens einem Menschen im Raum ans feuerrote Herz getackert.

Ja, und wer weiß, vielleicht haben auch die tapferen Beteiligten des kleinen Tell-Us-Why-Projekts mit ihren Beiträgen im Forum des Intro-Magazins ein klitzekleines Bisschen dazu beigetragen, dass Intro.de in diesem Jahr der Grimmepreis zuerkannt wurde…

Werner Ahrensfeld

2 Gedanken zu “TUWP: Wir kommen um zu begründen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.