25/09/2020

FINE. METZGER. SERU medusas versteck

November-Zeit, Paul-Metzger-Zeit. Auch wenn diese Faustregel auf andere Monate ausgedehnt werden könnte, wartet die gesamte Zu-Zeiten-Redaktion schon auf jenen feucht-kalten und windigen Monat im Jahr, um das neue Oevre von Paul Metzger in Empfang zu nehmen. Diesmal spielt sich der furchtlose Modified-Banjoist einen Wolf mit zwei Mitkombatanten, nämlich Milo Fine und Davu Seru.

Mal hübsch nach Milo Fine und Davu Seru gegooglet, ergab folgendes: Milo Fine ist ein Perkussionist, der auch mal mit Derek Bailey rummachte. Davu Seru: Ebenfalls Drummer, aber auch gelegentlich mal Cello oder Saxophon. Beide sind natürlich Improvisanten, und mit Metzger hätten wir deren schon drei. Weitere unglaubliche Koinzidenz: Haben alle ein Standbein in Minneapolis, und auch das Spielbein zeigt sich dort gerne. Ich bin gespannt und vermute ein Wechselspiel aus rabiater Stille und Einsturzgefahr. Mehr dann, wenn es soweit ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.