Magazin

THE FALL soundverständnis

The Fall – Dragnet (Step-Forward Records, 1979) Dragnet ist vielleicht das sperrigste, mutwillig vermumpfteste Alben, das The Fall je… Aufgenommen in einem Studio, das sonst eher auf Heavy Metal spezialisiert war, und dessen Betreiber natürlich mit der Soundvorgabe von Mark E. Smith nichts anfangen konnten. Das ging soweit, dass das Studio sogar verhindern wollte, das sein Name genannt wird, weil es um seinen Ruf fürchtete. Ich hab keine Ahnung, welche Metal-Bands dort aufgenommen haben, aber …

Weiterlesen

KRAFTWERK am werk

Ehrlich gesagt habe ich die Musik von Kraftwerk nur in Auszügen richtig gut gefunden. Kein einziges ihrer Alben gefällt mir durchgängig. Ich habe vermutlich noch nie eine Platte von ihnen ganz in einem Rutsch durchgehört, sondern immer geskippt, wenn mir die ersten Minuten gerade nicht so gefallen haben (man konnte sich dann leicht ausrechnen, wie es weitergeht). Die Entwicklung ihres Konzepts und ihre optische Präsentation finde ich dagegen sehr gelungen: Die Anlehnung an die Ästhetik …

Weiterlesen

THE CRUEL SEA harte hunde

Ein dreibeiniger Hund hat starken Symbolwert. Er steht für großen Überlebenswillen in einer ungerechten Welt. Und auch ein wenig Mitleid schwingt beim Betrachter mit. Also genau das richtige Bild für die zähen Burschen von Cruel Sea, bei denen auch Tex Perkins ein ums andere Mal mitmischt. So auch auf „Three Legged Dog“ von 1995. Einer Cruel-Sea-typischen Ansammlung von Surfsongs, Nicht-ganz-so-grimmig-Blues und Angedubbtem. Höhepunkt ist der funky Hardrock-Schlepper „Better Getta Lawyer“, wo Perkins eine offensichtlich selbst …

Weiterlesen

Lärmpolitik auf Radio StoneFM: Reggae #4: … and beyond (Donnerstag, 23.01.2020, 22:00)

Reggea hör ich nicht. Immer dasselbe. Mir hat jemand Informationen über so ‘ne Raggae-Sendung am 23. Januar auf Radio StoneFM zugespielt, damit ich ja nicht einschalte. Ein verrückter Produzent soll drin vorkommen, der das Black Ark-Studio in Jamaika betrieben hat (komm grad nicht auf den Namen), auch son Reggae-Sänger, der mit Massive Attack abgehangen hat (weiß nicht, wer damit gemeint sein sollte), irgendwie macht auch ein Melodica-Spieler mit – keine Ahnung – und dieser Atari-Kram …

Weiterlesen

Lärmpolitik auf Radio StoneFM: Zehnerjahrzehntsmusikimpressionen (Donnerstag, 23.01.2020, 21:00)

Am Donnerstag, den 23. Januar möchte ich mit euch von 21 bis 22 Uhr auf das musikalisch wild ins Kraut schießende Zehnerjahrzehnt mit einer Auswahl vollkommen unrepräsentativer Tracks zurückblicken. Ein bisschen so wie der Hase auf dem Bild, das übrigens einer der Musiker gemalt hat, die zu hören sein werden (nein, es ist nicht Ron Wood). Meine Zehnerjahrzehntsmusikimpressionen beinhalten unter anderem Ausflüge in nah-, mittel- und fernöstlich angehauchte Musik, die weder von nah-, mittel- noch …

Weiterlesen

LÄRMPOLITIK auf Radio StoneFM: Donnerstag, 28.11.19, 20 Uhr: Momentaufnahmen #3: Edition Orange

Ein altes eurasisches Sprichwort besagt: Hast du eine bescheuerte Idee, die keinem Mitgeschöpf schadet, zieh’s halt durch. Was das mit dieser Sendung zu tun hat? Alles. Die Momentaufnahmen #3 widmen sich in einer Sonderedition der Farbe Orange. Der Zufall will es nämlich, dass die letzten musikalischen Anschaffungen alle irgendwie mit dieser Farbe zu tun haben. Wirklich Zufall? Aber sicher. Und da kein Mitgeschöpf zu Schaden kommt, zieh ich’s halt durch. Und du ziehst hoffentlich mit. …

Weiterlesen

LÄRMPOLITIK auf Radio StoneFM: Dienstag, 19.11., 22 Uhr: »Forschung & Gitarre #2«

Das Institut für Schallsensationen und Schrammelkunde zu Kiel lädt Sie herzlich ein zur zweiten Sendung von Forschung & Gitarre, direkt aus unserer Forschungsaußenstelle auf Radio StoneFM. Am 19. November von 22 bis 23 Uhr möchten wir Ihnen in einer einstündigen Studie ein paar lautere Gitarrenklänge präsentieren, auf dass sie Sie vorbereiten auf eine liebevolle Nacht der Träume oder der Taten. Wir werden spielerischem Gitarrenklingeln lauschen, aber auch mal amerikanischem HC einer Analyse unterziehen. Der Mix …

Weiterlesen