01/02/2023

BOB DYLAN zum 70sten: überlagerungs-dub revisited

Was ich lange, lange Zeit an Dylan so verabscheute – seine Uneindeutigkeit, seine gleichzeitig in allen Zeiten verpflanzte Musik, seine Nachlässigkeit und Sprunghaftigkeit dem eigenen Material gegenüber – kumulierte in meiner völligen Intoleranz gegenüber seiner Stimme. Ich spürte schon immer irgendwie, dass sie der Schlüssel zu seiner Gesamtkunst darstellt, der …

BOB DYLAN zum 70sten: überlagerungs-dub revisited Weiterlesen

BOB DYLAN: bis zum hals in geschichte

Meine Dylan-Fan-Werdung habe ich irgendwo in den unendlichen Weiten des LÄRMPOLITIK-Blogs auch schon mal beschrieben. Hier nämlich. Seitdem hat meine Beschäftigung mit Zimmerman und seinen Verschränkungen mit der Kunstfigur Bob Dylan nicht nachgelassen. Daher kam die achte Folge seiner „Bootleg Series“ („Tell Tale Signs“) dieses Jahr gerade recht. Diesmal beschäftigt …

BOB DYLAN: bis zum hals in geschichte Weiterlesen

Bob Dylan: Knietief in oooold Music

Letzes Jahr auf einer Geburtstagsfeier war sehr lange eine uralte Bob-Dylan-Platte zu hören. Zu meinem Erstaunen hat sie mir gefallen. Schnelles, überraschend zeitlos wirkendes Sixties-Folk-Geschrabbel der unwirschen Art. Ein Halbwissender raunte mir heimlich “Subterranean Homesick Blues” zu. Ich schob meine plötzliche Affinität zum näselnden Quaker meiner momentan sehr gestressten Seele …

Bob Dylan: Knietief in oooold Music Weiterlesen